von Linda Schmittner

Inflation - Gekommen, um zu bleiben?

Am 28.11. fand in unseren Räumlichkeiten ein Event des Wirtschaftsrats Deutschland (Landesverband Baden-Württemberg) statt, zu dessen Mitgliedern auch unser Geschäftsführer und Inhaber Christian Müller zählt. Dabei trat Dr. Joachim Nagel, Präsident der Deutschen Bundesbank, als Redner auf und referierte über die Inflation und deren Auswirkungen im Zusammenhang mit den aktuellen Krisen.

Titel der Veranstaltung war „Update Inflation – gekommen, um zu bleiben?“ Der Hauptreferent der Veranstaltung war der Präsident der Deutschen Bundesbank und EZB-Ratsmitglied Dr. Joachim Nagel. In seinem Vortrag nahm er Bezug auf die Inflation und deren weitere Entwicklung unter Einfluss der Energiekrise und des Ukrainekrieges sowie die Möglichkeiten zur Gegensteuerung durch die EZB.

„Die hohe Teuerung wird nicht im Handumdrehen wieder verschwinden.“, so Nagel in seiner Rede. Die Fachleute der Deutschen Bank rechneten weiterhin mit einer Rate von über 7% im kommenden Jahr. Deshalb sei es wichtig, die Tendenzen, insbesondere hinsichtlich einer drohenden Lohn-Preis-Spirale im Auge zu behalten. Nagel erachtet eine Abwendung von der Globalisierung in diesem Zusammenhang nicht für sinnvoll, im Gegenteil: Eine Hinwendung zur Deglobalisierung könnte die Inflation weiter befeuern.

Wichtigstes Ziel der Geldpolitik sei deshalb grundsätzlich, die Inflation zu stoppen und wieder herunterzufahren. Mit den bereits getätigten Zinsanhebungen und weiteren, geplanten Zinsschritten sowie diversen anderen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank sieht Nagel den richtigen Weg beschritten. Ihm ist in diesem Zusammenhang auch wichtig, die Inflationserfahrung der Bevölkerung so gering wie möglich zu halten, um zukünftige, negative Auswirkungen in Denken und Handeln möglichst zu vermeiden. So sagt er in seiner Rede abschließend:

„Hoffentlich wird sie (die Inflation) aber keine tieferen Spuren hinterlassen, sondern als Ausnahmesituation in Erinnerung bleiben, die dank der richtigen Geldpolitik rechtzeitig wieder ins Lot kam.“

Die ganze Rede kann auf der Seite der Deutschen Bundesbank nachgelesen werden.

 

An der Veranstaltung nahmen etwa 65 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik teil, welche sich nach der Rede auch an der Diskussion zum Thema beteiligten. Den Abschluss des rundum gelungenen Abends bildete ein gemeinsames Get-together mit kulinarischen Genüssen des lokalen Sterne-Restaurants ‚Schwitzers‘ aus Waldbronn.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Dr. Nagel, dem Wirtschaftsrat Deutschland sowie beim Restaurant Schwitzer's für den interessanten und anregenden Abend!

Zurück

© 2022 Consulting4IT GmbH
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close